Kontakt

Proben schnell und sicher untersuchen

Bei der In-vitro Analyse sind die Sicherheit und Schnelligkeit der Probenuntersuchung von höchster Bedeutung. Ob PCR- oder Genomanalysen: Positionierlösungen spielen eine entscheidende Rolle bei diesen Aufgaben. Dynamik, Präzision und große Stellwege (insbesondere bei der Z-Positionierung von Objektiven) gehören zu den Kernanforderungen bei der Systementwicklung. Genauso wie hochzuverlässige Funktionalität, um den Einsatz im 24/7 Modus zu ermöglichen.

Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung von Bewegungs- und Positionierlösungen für diese Märkte hat PI eine umfangreiche Expertise aufgebaut. Bereits in der frühen Entwicklungsphase wird auf höchste Zuverlässigkeit der eingesetzten Komponenten und Bauteile geachtet. Gleichzeitig sorgen ausgeklügelte Servicepläne und Ersatzteilbevorratung dafür, dass hoch beanspruchte Komponenten rechtzeitig gewartet oder ausgetauscht werden.

Aber nicht nur für die Bewegung von Optiken und Proben sondern auch für Teilaufgaben in den Analysegeräten, wie das Pipettieren, bietet PI kompakte schnelle Antriebe um Pipetten zu positionieren sowie Medien zu dosieren.

Genomsequenzierung
Genome Sequencing
Der ganzheitlichen Genomanalyse kommt eine stetig wachsende Bedeutung zu – wie die Corona Pandemie uns erst drastisch vor Augen geführt hat. Eine darin führende Technologie ist die als „Sequencing-by-synthesis“ bekannte Methode. Seit ihrer Entwicklung sind Geschwindigkeit und Präzision um mehrere Größenordnungen gestiegen, während die Kosten im gleichen Maße gesunken sind. Großen Anteil an dieser Entwicklung haben auch die Positioniertechniken in den eingesetzten Analysesystemen.
Mehr erfahren

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen? Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter!